Liebscher & Bracht Schmerztherapie im Massage Institut Wlazlo in Wien

Zum Kontakt

Im Massage Institut Wlazlo bemühen wir uns stets darum, die bestmögliche Behandlungsmethode für unsere Patienten zu finden. Wenn Sie unter chronischen Schmerzen leiden, die einfach nicht besser werden, dann könnte die Liebscher & Bracht Schmerztherapie die richtige Behandlung für Sie sein. Die Liebscher & Bracht Schmerztherapie ist eine eigenständige Methode zur Behandlung von Schmerzen. Sie wurde in insgesamt 25 Jahren von Dr. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht entwickelt.

Hohe Erfolgsquote für Schmerztherapie-Patienten

90 Prozent der Patienten, die mit der Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht behandelt werden, erfahren durch die Behandlung eine erhebliche Linderung der Schmerzen. Die meisten behandelten Patienten gehen nach erfolgter Therapie schmerzfrei oder erheblich schmerzärmer nach Hause. Die Therapie erfolgt dabei völlig ohne Medikamente oder Operation.

90 Prozent der Patienten schmerzfrei

Den erstaunlichen Erfolgsquotienten für die Schmerztherapie finden Sie in einer revolutionären Erkenntnis: nicht der Verschleiß oder die Schädigung der Muskeln sind es, die Schmerzen verursachen, sondern vielmehr muskulär-fasziale Fehlspannungen. Diese Fehlspannungen führen zu sogenannten Alarmschmerzen, mit denen das Gehirn den Körper vor Schädigungen warnen will. 

Verspannte, verkürzte Muskeln, wie sie durch einseitige Nutzung entstehen, lösen im Gehirn Reaktionsmuster aus, die sich in der Folge als Schmerz und Blockade in Muskeln und Faszien zeigen. Die Therapie nutzt den Schmerz als Signal. 

Mithilfe von einer speziellen Osteopressur-Technik werden direkt am Knochen manuelle Impulse gesetzt. Diese Impulse befehlen dem Gehirn, die Bewegungsabläufe in maximaler Geschwindigkeit zu reorganisieren und dabei den Schmerz quasi „loszulassen“. So wird wieder Raum für die optimale Funktions- und Bewegungsfähigkeit geschaffen!

Kostenlose Beratung

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.